Matthias Kneip

Schriftsteller, Publizist und Polenreferent

 


AKTUELLES

Mein neues Buch „Polen in Augenblicken. Miniaturen“ erscheint im September im Pustet Verlag Regensburg (Preis 19,90€, hardcover mit Fotografien). Lesungstermine sind ab Oktober 2019 möglich.

Für die Leserreisen des Tagesspiegel, die ich im Herbst 2019 und Frühjahr 2020 anbiete (nach Danzig und Umgebung, u.a. mit Kolberg, Thorn, Posen), sind noch Plätze frei. Nähere Informationen finden Sie hier.

Sonderveranstaltung

100 Jahre Polen. Geschichten zur Geschichte. Texte und Bilder von Matthias Kneip

Blicken Sie mit mir zurück auf 100 Jahre polnischer Geschichte. Nach 123 Jahren der Teilung zwischen Preußen, Russland und Österreich entstand der polnische Staat 1918 neu. Doch Fremdherrschaften und Einflussnahmen prägten auch das folgende Jahrhundert in Polen, bis 1989 der Runde Tisch den Kommunismus besiegelte und Polen schließlich als souveräner Staat in die Nato und Europäische Union eintrat.

In kurzweiligen, teils persönlich gehaltenen Texten, die mit Bildern untermalt werden, nehme ich Sie mit auf eine Reise an Orte der polnischen Geschichte, die nicht immer den Hauptstrang der Ereignisse in den Fokus nimmt, sondern auch mal zur Seite blickt, in den Alltag der Menschen, in dem sich im Besonderen manchmal das große Ganze spiegelt.

Termine ab Juli 2019:

  • 18.7.2019 Lesung „111 Gründe, Polen zu lieben“ – Erlanger Stadtbibliothek, 18 Uhr
  • Die die polnische Ausgabe von „111 powodow, by kochac Polske“ gibt es schon hier.
  • Eine kurze Reportage des NDR über „111 Gründe, Polen zu lieben“!

ANGEBOTE